Gray Code

Der Gray Code ist eine abgewandelte Darstellungsform des Binärcodes. Benachbarte Grayzahlen dürfen sich nur um 1 Bit unterscheiden. Je mehr Bits verwendet werden, desto mehr Zahlen können dargestellt werden. Merkmale einschrittiger Code (durch 1 Bit Veränderung) Hamming Distanz/Abstand immer 1 Beispiel: 4 Bit Gray Code Duale Zahl Gray Code 0 0 0 0 0 1…

JK-Flip Flop und T-Flip Flop

Ein JK-Flip Flop findet in der Digitaltechnik den Einsatz in diskreten digitalen Schaltungen. Eine weitere Bezeichnung  für ein JK-Flip Flop ist Jump-/Kill-Flip Flop.         Merkmale eines JK-Flip Flops 2 Steuereingänge 1 Takteingang 2 Ausgänge Eingänge eines JK-Flip Flops 1J  = Setzeingang C1 = Takteingang (Taktflankengesteuert – zu erkennen an dem Pfeil vor…