Langsamer VPN Dienst Anonine

Ich nehme nun seit gut einem Jahr die Dienste von Anonine für 4€ im Monat in Anspruch. Anfangs war ich sehr zufrieden – top Pingzeiten, volle Bandbreitenauslastung, schnelle DNS Auflösung und günstig. Seitdem ich Anonine jedoch als Standardverbindung einsetze und am Tag mehrmals Reconnecte scheinen die Jungs zu drosseln. Sehr viel Traffic verbrauche ich ebenfalls nicht, im Monat nicht mehr als 50-70GB. Es lief bisher immer stabil, doch seit einigen Tagen und Wochen gibt es andauernd wieder Ausfälle. Teilweiße ist ein erneuter Verbindungsaufbau nicht möglich. Webseiten werden nicht geladen und ein Speed von 4-5kb bringt keinem etwas.

Wenn dies noch bis zum Ende meiner 3monatigen Bezahlphase weitergeht, werde ich Ipredator oder SwissVPN nutzen. SwissVPN hatte ich bereits schon einmal zum testen und war sehr zufrieden damit. Im Notfall bleibt mir immernoch einer meiner eigenen Server, auf welche ich jedoch lieber verzichten würde, den im Endeffekt ist es auch hier auf mich zurückverfolgbar.

[fb-share]

Ein Gedanke zu “Langsamer VPN Dienst Anonine

  1. Also ich bin mit Astrill sehr zu frieden Preisleistung echt Top, erreiche oft meine volle Bandbreite. Du kannst auch nach Belieben den Server Wechseln. Ich hatte bis jetzt nur zwei mal ein klein ausfall von ca. 1-2 Stunden bei System Updates.

    Die Bieten auch Torrent Optimierte Server an 😉 Also nix gedrosselt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.