Tinyproxy 1.8.3. BIND ERROR, eigener Deploy

cd /tmp wget https://download.banu.com/tinyproxy/1.8/tinyproxy-1.8.3.tar.bz2 tar xfv tinyproxy-*.tar.bz2 cd tinyproxy-* apt-get update apt-get upgrade apt-get install build-essential asciidoc ./configure –prefix=/ make make install ln /sbin/tinyproxy /usr/local/sbin/tinyproxy Überprüfen ob tinyproxy läuft: netstat -pan | grep 8888

suchen und ersetzen linux

sed -i ’s///g‘ // Beispiel: sed -i ’s/squeeze/wheezy/g‘ /etc/apt/sources.list Sucht nach dem Begriff „squeeze“ und ersetzt diesen durch „wheezy“ in der sources.list. Mit einem „apt-get update“ und „apt-get dist-upgrade“ kann man nun sehr schnell das System von Squeeze zu Wheezy updaten.