kontakt@peters-christoph.de

Kategorie: debian

peters-christoph.de

LXC IPv6 nur im Container auf Proxmox deaktivieren

Das Ziel ist: Hypervisor Proxmox mit IPv6 & somit von beliebigen Containern oder VMs nutzbar LXC Container mit komplett deaktiviertem IPv6 Im Netz finden sich dazu unterschiedliche Lösungen, welche nicht funktionieren bzw. ausreichend sind. Typische nicht vollständige Lösung unter LXC auf Proxmox: Proxmox konfiguriert die Container via generierter systemd-networkd Konfiguration. Diese Konfiguration wird mit jedem…
Weiterlesen

Ubuntu 18.04 Mysql Server Setup

Achtung: „YourPasswordHere“ bitte mit deinem gewünschten Root Passwort ersetzen. apt update apt install -y mysql-server mysql_secure_installation mysql ALTER USER ‚root’@’localhost‘ IDENTIFIED WITH mysql_native_password BY ‚YourPasswordHere‘;  

vi vim visual mode copy & paste, kopieren und einfügen defekt

echo „set mouse-=a“ >> ~/.vimrc Wenn nun das Syntax Highlighting nicht mehr funktioniert einfach noch folgenden Befehl in der Kommandozeile absetzen: echo „syntax on“ >> ~/.vimrc  

PeerVPN MeshVPN Debian 9 installieren, libressl

apt-get install -y automake git wget build-essential cd /tmp wget https://ftp.openbsd.org/pub/OpenBSD/LibreSSL/libressl-2.7.3.tar.gz tar xfv libressl-2.7.3.tar.gz cd libressl-2.7.3 ./configure make make install ldconfig cd /tmp git clone https://github.com/peterschristoph/MeshVPN.git cd MeshVPN ./autogen.sh ./configure make make install rm -R /tmp/libressl-2.7.3*  

Proxmox Mail Gateway pmg: proxy loop detected 500

Nach Änderung des Hostname der VM einer bereits installierten PMG, erhält man im Admininterface immer einen „proxy loop detected 500“ Fehler. Je nach Konfiguration daher die „/etc/pmg/cluster.conf“ Konfiguration prüfen. Dort den alten Hostname mit dem neuen ersetzen.

Colourized Bash, farbige Shell

vi ~/.bashrc export LS_OPTIONS=‘–color=auto‘ eval „`dircolors`“ alias ls=’ls $LS_OPTIONS‘ alias ll=’ls $LS_OPTIONS -lha‘ alias l=’ls $LS_OPTIONS -lA‘ # improve cd.. typo alias cd..=’cd ..‘ alias grep=’grep –color=auto‘ alias egrep=’egrep –color=auto‘ alias fgrep=’fgrep –color=auto‘ case „$TERM“ in xterm-color) color_prompt=yes;; esac force_color_prompt=yes if [ -n „$force_color_prompt“ ]; then if [ -x /usr/bin/tput ] && tput setaf 1…
Weiterlesen

Upgrade / Update Debian Jessie zu Stretch

sed -i ’s/jessie/stretch/g‘ /etc/apt/sources.list apt-get update && apt-get -y dist-upgrade Ggf. erscheint eine Abfrage für Changes, dieses einfach mit einem „q“ auf der Tastatur bestätigen. Die Installation geht nun weiter. Des Weiteren muss jeder für sich entscheiden, ob der die eigenen Konfigurationen von Software behalten möchte oder nicht. Empfehlung: immer mit einem Diff prüfen, ob…
Weiterlesen

Sicherheit mit fail2ban erhöhen, postfix, ssh…

Dieser Artikel ist ggf. nicht auf aktuelle Versionen von Ubuntu oder Debian anwendbar. fail2ban Installation Installation von fail2ban mit Debian/Ubuntu als Betriebssystem Konfiguration SSH fail2ban Öffnen der fail2ban Konfigurationsdatei jail.local Direkte Anpassungen in der jail.conf sollten nicht durchgeführt werden. Wenn die jail.local Konfigurationsdatei nicht vorhanden ist, kann eine leere Datei angelegt werden (touch /etc/fail2ban/jail.local) oder…
Weiterlesen

Tinyproxy 1.8.3. BIND ERROR, eigener Deploy

cd /tmp wget https://download.banu.com/tinyproxy/1.8/tinyproxy-1.8.3.tar.bz2 tar xfv tinyproxy-*.tar.bz2 cd tinyproxy-* apt-get update apt-get upgrade apt-get install build-essential asciidoc ./configure –prefix=/ make make install ln /sbin/tinyproxy /usr/local/sbin/tinyproxy Überprüfen ob tinyproxy läuft: netstat -pan | grep 8888

suchen und ersetzen linux

sed -i ’s///g‘ // Beispiel: sed -i ’s/squeeze/wheezy/g‘ /etc/apt/sources.list Sucht nach dem Begriff „squeeze“ und ersetzt diesen durch „wheezy“ in der sources.list. Mit einem „apt-get update“ und „apt-get dist-upgrade“ kann man nun sehr schnell das System von Squeeze zu Wheezy updaten.