kontakt@peters-christoph.de

GIT Hotfix Patch Linux

peters-christoph.de

GIT Hotfix Patch Linux

Wer kennt es nicht – einen Hotfix. Je nach Setup ist dieses mehr oder weniger Aufwändig. Je nach Umgebung kann es sein, dass man zwingend auf einen Hotfix angewiesen ist, selbst wenn dieser sehr Umfangreich ist. Eine „semi saubere“ Lösung ist dabei relativ einfach machbar, selbst wenn der oder die Server nicht an das GIT angebunden sind.

1.
Entwickler:

git format-patch -1 HEAD

Dies erstellt eine *.patch Datei des letzten Commits (wir wollen ja auch unsere Änderungen sauber in der Versionsverwaltung halten, selbst wenn dies ein Hotfix ist). Den Befehl einfach nach belieben anpassen.

2. Das Patchfile auf den Server übertragen

3.
Server / Zielsystem:

cd meinHauptVerzeichnisDerSoftware
patch -p1 < /meinPfadZurPatchDatei/meinPatchName.patch

Das Patchfile kann vorher auch mit z.B. Notepad++ oder vi inhaltlich überprüft werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.