Zuletzt aktualisiert:

port weiterleitung linux – iptables nat prerouting

Kategorien debian, Linux, Server, Tutorials

Man möchte gerne einen Port eines Service auf dem eigenen Server nach außen zu einem anderen Port mappen. Beispiel irgend ein Webinterface zu Port 80 oder Port 443 mappen, so das der Client/Nutzer im Browser https://meinserver.de/ anstatt https://meinserver.de:10000/ eingibt.

Hinzufügen:
iptables -t nat -A PREROUTING -i eth0 -p TCP --dport 443 -j REDIRECT --to-port 10000
Fügt eine interne Weiterleitung vom Port 443 zu Port 10000. Somit kann der Client nun https://meinserver.de/ aufrufen, anstatt https://meinserver.de:10000/

Anzeigen:
iptables -t nat -L

Löschen:
iptables -t nat -D PREROUTING 1
Löscht den ersten Eintrag aus der Anzeige wie oben beschrieben

Entwickler, IT'ler mit einem Faible für Automatisierung, neuen Technologien und starkem Interesse an Web- & Netzwerktechnologien.

Dir hat dieser Artikel geholfen? Unterstütze mich via PayPal mit einem kleinen Betrag:
PayPal Spende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.