Beim Versuch eine Seagate IronWolf dazu zu bewegen den Kopf NICHT zu parken, sowie die Scheiben weiterlaufen zu lassen, bin ich auf massive Probleme gestoßen. Problem: Nach ca. 2 Wochen Dauerbetrieb ist der Start_Stop_Count und Load_Cycle_Count bereits bei 500 gewesen. Die Festplatte geht wenige Minuten nach dem letzten Zugriff (ohne Neuzugriff) bereits in den Standby….„Seagate IronWolf Spin Down/Standby Hdparm – not working“ weiterlesen

Achtung: „YourPasswordHere“ bitte mit deinem gewünschten Root Passwort ersetzen.

 

 

sed -i ’s/jessie/stretch/g‘ /etc/apt/sources.list apt-get update && apt-get -y dist-upgrade Ggf. erscheint eine Abfrage für Changes, dieses einfach mit einem „q“ auf der Tastatur bestätigen. Die Installation geht nun weiter. Des Weiteren muss jeder für sich entscheiden, ob der die eigenen Konfigurationen von Software behalten möchte oder nicht. Empfehlung: immer mit einem Diff prüfen, ob…„Upgrade / Update Debian Jessie zu Stretch“ weiterlesen

Fail2Ban Installation Installiere fail2ban unter Debian/Ubuntu

SSH Öffnen der Konfigurationsdatei

Postfix Beim Postfix muss sichergestellt werden, dass dieser nur in die mail.log schreibt. Dies kann wie folgt geprüft werden:

Wenn die Ausgabe 0 ist, dann schreibt Postfix vermutlich nicht in das Logfile. Wenn es über 0 ist, schreibt Postfix definitiv in die Syslog…„Sicherheit mit Fail2Ban erhöhen, postfix, ssh…“ weiterlesen

sed -i ’s///g‘ // Beispiel: sed -i ’s/squeeze/wheezy/g‘ /etc/apt/sources.list Sucht nach dem Begriff „squeeze“ und ersetzt diesen durch „wheezy“ in der sources.list. Mit einem „apt-get update“ und „apt-get dist-upgrade“ kann man nun sehr schnell das System von Squeeze zu Wheezy updaten.